Teigrollen aus Holz

Alles über unsere Holzarten und ihre Besonderheiten

Psst … Heute verrate ich euch ein kleines Geheimnis!

Wenn ich beim Schreiben nicht mehr weiterkomme oder mir vor lauter Bildschirm nur noch der Kopf flimmert, dann schleiche ich mich ich in unser Nudelholz-Lager. Ich schnappe mir eine Teigrolle, ein Tuch und unser Bio-Leinöl.

Ich setze mich gemütlich hin und öle einfach mal für eine halbe Stunde ein paar Nudelhölzer ein. Das ist soo entspannend! 

Wenn ich dabei eine Teigrolle in der Hand halte, bin ich jedes Mal wieder aufs Neue fasziniert, wie unterschiedlich die verschiedenen Holzarten sind. Wirklich jede Teigrolle ist einzigartig!

Die Holzarten sehen nicht nur komplett anders aus, sie fühlen sich auch anders an! Mal ein wenig glatter, mal schwerer, mal leichter…

Und jede Holzart hat ihre eigenen Besonderheiten!

Teigrollen aus Buche - robust & vielseitg 

Buchenholz ist besonders robust und hart. Klar, eine große Buche haut so schnell auch nichts um. Das macht Teigrollen aus Buche besonders vielseitig und zu absoluten Klassikern in der Küche. 

Wahrscheinlich war sogar schon das Nudelholz eurer Oma aus Buchenholz!

Wer eine Teigrolle aus Buche in der Hand hält, merkt direkt, wie schwer sich das Holz anfühlt. Das sorgt für eine tolle Kraftübertragung beim Teig rollen.

Mit ihren hellen, gleichmäßigen Farbtönen und der ruhigen Holzmaserung passt eine Teigrolle aus Buchenholz außerdem in jede Küche.

Daniel hat sich zum Kuchenbacken mit seinen Kindern unseren Alleskönner Buche und ein Bambini Buche im Familien-Set besorgt. Damit geht einfach alles, findet er!

Und auch unsere Profirollen und Blechkönige sind perfekte Küchenbegleiter über Generationen hinweg!

Ahorn - Das helle & edle Holz

Ahornholz ist mein ganz persönlicher Favorit! Das Familienset aus Bambini und Alleskönner Ahorn ist bei uns in der Küche fast täglich in Gebrauch.

Das Holz stammt von europäischen oder nordamerikanischen Bäumen und ist sehr kostbar. Auf den ersten Blick wirkt die helle Farbe des Holzes fast Weiß. Erst bei näherem Hinsehen kann man ultra-feine Maserungen und sanfte Gelbtöne sehen, die bei jeder Teigrolle anders sind.

Mit seiner hellen Farbe sieht das Holz besonders edel aus!

Das passt super zu einem ruhigen Einrichtungsstil oder zum skandinavischen Look.

Ahornholz ist hart und elastisch mit einer glatten Oberfläche. so bleibt beim Backen garantiert kein Teig an der Teigrolle kleben. Ob als Alleskönner, Profirolle, Blechkönig oder Bambini - Ahorn Teigrollen überzeugen immer!

Nussbaum-Teigrollen - Die dunklen & exklusiven 

Walnussbäume wachsen in Gärten und Alleen. Das Holz zählt daher zu den seltensten und wertvollsten Arten.

Das Besondere an Nussbaumholz sind die aufregenden Maserungen und die dunklen Farben.

An den Nussbaum-Teigrollen kann ich mich einfach nicht sattsehen! Jedes Mal entdecke ich eine neue Struktur oder einen anderen dunkelbraunen Farbton.

Unbehandelt ist das Holz übrigens fast grau. Erst durch das Einölen bekommen die Teigrollen ihre wunderschöne dunkelbraune Farbe.

Iris nimmt die langen Nussbaum Profirollen gerne für Foto-Shootings. Da kommen die charakteristischen Farben und Maserungen am besten zur Geltung. Aber auch als Alleskönner und Blechkönig sind Teigrollen aus Nussbaumholz absolute Hingucker!

Kirsche - Die warme & besondere Holzart

Kirschholz kennt ihr vielleicht von alten Biedermeier-Möbeln. Die sind für ihre schlichte Eleganz und die außergewöhnlich schönen Oberflächen bekannt. Und genau damit punkten auch unsere Kirschholz-Teigrollen!

Teigrollen aus Kirschholz haben ganz glatte und weiche Oberflächen. Das Holz ist leichter als andere Holzarten. Den Unterschied merkt man gut, wenn man einen Alleskönner aus Buche mit einem Alleskönner aus Kirsche vergleicht. Trotzdem ist das Holz stabil und perfekt zum Kochen und Backen geeignet.

Benedikt sagt, dass frisch geschnittenes Kirschholz nach Kirschen duftet. Deshalb liebt er diese Holzart so. Schnuppert ruhig mal an eurer Teigrolle - vielleicht duftet es ja noch…

Die warme, helle Farbe mit dem sanften Rotton erinnert jedenfalls an Sonne und den Geschmack von roten Kirschen.

Wenn ihr euch oder euren Lieben mal etwas wirklich Besonderes schenken wollt, dann ist ein Alleskönner, eine Profirolle oder ein Blechkönig in Kirsche sicher genau das Richtige!

Weshalb wir jede Teigrolle von Hand veredeln 

Ob Buche, Kirsche, Nussbaum oder Ahorn, wir ölen jede Teigrolle von Hand ein. Das machen wir übrigens nicht nur, um uns zu entspannen!
Das Öl dringt tief in die Poren des Holzes ein. Dadurch wird die Teigrolle geschützt und die Oberfläche widerstandsfähiger.

Das Holz trocknet nicht aus und deine Teigrolle bleibt über viele Jahre stabil und pflegeleicht.
Aber nicht nur das!

Durch das Einölen werden die Maserungen der verschiedenen Holzarten erst so richtig hervorgehoben. Die Farben werden intensiver.

Man sagt auch, dass Ölen das Holz „anfeuert“.

So stellen wir sicher, dass ihr die schönsten Teigrollen bekommt - in jeder Holzart!

Gerne könnt ihr eure Teigrollen zu Hause immer wieder mal ein bisschen einölen, damit das Holz geschmeidig und schön bleibt. Mehr zur Nudelholz-Pflege findet ihr hier!

Wir sind gespannt, für welche Teigrolle und welche Holzart ihr euch entscheidet!